hier ist was los . . .

Kühe       Schweine       Kaninchen       Katzen       Hund       Ponys

Auf dem Hof und auch auf den Feldern ist immer was los und bei vielen Aktivitäten sind die Gäste (meist die Kinder) mit dabei.
Hier wird immer mal gefragt, wie dieses oder jenes so geht und warum das so gemacht wird. Bauer Walter hat immer ein offenes Ohr und steht auch den Erwachsenen mit Rat und Tat zur Seite.

Es fängt frühmorgens mit dem Melken der Kühe  an. Im Anschluss werden sie je nach Witterung auf die umliegenden Wiesen hinausgelassen. Der Stall wird wieder auf Vordermann gebracht und für den Abend vorbereitet, hier ist alle paar Tage Nachschub der Silage erforderlich. Dafür ist schweres Gerät erforderlich und innerhalb des Stalls bei der Platzierung eine Menge Geschick.

Je nach Witterung werden die Felder bestellt, der Acker gepflügt oder die Wiesen geschnitten. Das geschnittene Gras wird beim Trocknen mehrfach gewendet und dann eingefahren. Dieses wird entweder als Heu auf dem Dachboden des Stalls oder als Silage bis zum Gebrauch eingelagert.
Bei all diesen Tätigkeiten sind fast immer die Kinder der Gäste mit dabei, denn Traktor fahren ist immer was Besonderes.

Aber auch die Nähe zu den auf dem Hof lebenden Tieren ist für viele ein Erlebnis was dann auch voll ausgekostet wird.
Wer ist schon hautnah beim Melken mit dabei oder kann das mal selbst ausprobieren? Oder die Erfahrung machen, dass es gar nicht so einfach ist die großen Kühe zu füttern und den Stall zu reinigen.
Wo gibt es noch diesen Freiraum im Stroh oder Heu zu toben und dabei mit Katzen zu schmusen?

Auch unser Hund „Blacky“ soll hier nicht unerwähnt bleiben. Er ist immer zu einem Streich bereit und geht gerne mit den Kindern durch Wald und Flur.

Seit 2 Jahren haben wir auch immer wieder zwischendurch das ein oder andere Schwein bei uns zu Gast welchem wir eine angenehme Herberge im Stall bei den Jungkühen bereitgestellt haben.

Fast immer besteht die Möglichkeit hautnah bei der Geburt eines Kalbes mit dabei zu sein, es sind immer ein paar Kühe trächtig.
Manchmal erfolgt die Geburt in freier Natur draußen auf den Wiesen und so holen wir dann die Muttertiere und die frischgeborenen Kälber mit dem Traktor heim.

Und für alle fferdebegeisterte, auch Ihnen kann geholfen werden. Wir haben seit vielen Jahren 2 Ponys auf unserem Hof die von unseren Gästen gerne mal auf der angrenzenden Wiese bewegt werden dürfen. Zaumzeug ist vorhanden.

Also ihr seht, hier kommt keine Langeweile auf, und wenn doch mal, so bietet die Umgebung reichhaltiges zum Wandern oder zum Besichtigen. Hier auf meinen Seiten habe ich einige interessante Ziele oder Informationsangebote zusammengetragen.

Kühe       Schweine       Kaninchen       Katzen       Hund       Ponys

letzte Aktualisierung am 21.02.2018